dear friends, clients, collectors,

this is the first newsletter by 5uhr30.com in 2013. there will be some more during the year. hope you enjoy the selection.

if you are interested in one or several of the listed titles, please order as soon as possible. orders will be confirmed in the order of their arrival. if you do not want to be part of the distribution system, please let me know.

please visit us on ViennaPhotoBookFestival on june 8th/9th in vienna, austria.

ecki heuser

liebe freunde, kunden, sammler,

dies ist der erste newsletter von 5uhr30.com im jahre 2013. weitere werden folgen. ich hoffe, sie genießen die auswahl.

falls sie an einem oder mehreren titeln interessiert sein sollten, so teilen sie mir dies bitte schnellstmöglich mit. die bestellungen werden in der reihenfolge des eingangs bearbeitet. sollten sie nicht teil des verteilers sein wollen, so schicken sie mir bitte eine kurze email.

bitte besuchen sie uns auf dem ViennaPhotoBookFestival am 8. und 9. juni in wien, österreich.

ecki heuser

 

Eggleston, William: Guide.

Best. Nr. 14519

545,00 EUR

The Museum of Modern Art, New York. 1976. First edition, first printing from 1976 in fantastic condition! (there was also a reprint in 2002). Andrew Roth, Book of 101 Books, page 234/235. Martin Parr , The Photobook , vol 1, page 265. 235 x 235 mm (9 1/4 x 9 1/4 in), 112 pages. Harback with full black leatherette and photograph mounted on. Only issued in hardback without dustjacket. 48 colour photographs and 1 black&white photograph. Essay by John Szarkowski. Condition: Flawless. Collector s dream! Published on the occasion of the 1976 exhibition William Eggleston, curated by John Szarkowski, at The Museum of Modern Art, New York. One of the most outstanding, brilliantly edited and influential books in the history of photography. The very best book of Eggleston s groundbreaking color work from the 1960s and 1970s!

The Museum of Modern Art, New York, 1976. Amerikanische Originalausgabe. Erstausgabe von 1976 in sensationellem Zustand! (nicht zu verwechseln mit dem wesentlich später erschienenen Reprint von 2002). Andrew Roth, Book of 101 Books, page 234/235. Martin Parr, The Photobook, vol 1, page 265. 235 x 235 mm, 112 Seiten. Hardback mit schwarzem Kunstleder und einer montierten Fotografie (wie erschienen). 48 Farbfotografien und 1 schwarz-weiß Fotografie. Essay von John Szarkowski. Zustand: Von großartiger, Erhaltung ohne Mängel! Sammler-Exemplar! Erste Farbfotografie-Ausstellung im Museum of Modern Art und ein Wendepunkt für die Akzeptanz der künstlerischen Farbfotografie. William Eggleston bildet seine Umgebung, Menschen im Alltag und Landschaften, im amerikanischen Süden ab. Text von John Szarkowski. Eines der einflußreichsten Bücher in der Geschichte der Fotografie!









 
 

Sobol, Jacob Aue, Camilla Jorgensen and Finn Thrane: Sabine.

Best. Nr. 14629

445,00 EUR

Jakob Aue Sobol (self-published), Copenhagen, 2004. First edition, first printing. Signed by Jacob Aue Sobol! New, mint, unread; only opened once for signature! Strongly limited to 200 copies in english only! Mentioned in: 802 photo books of the M.+M. Auer collection, page 795. 233 x 335 mm, 120 pages, 55 black&white photos. Hardback, green linen spine, illustrated cover. Introduction by Finn Thrane. Text and photos by Sobol. Design by Camilla Jorgensen. Text in english. Fantastic first book by the young Danish Magnum photographer. Signed by the artist!

Jakob Aue Sobol (Eigenverlag des Künstlers, Kopenhagen, 2004. Erstausgabe. Signiert von Jacob Aue Sobol! Neu, ungelesen, verlagsfrisch; nur geöffnet für die Signatur. Obwohl nicht entsprechend gekennzeichnet, so doch extrem limierte Auflage in englischer Sprache. Es erschienen nur 200 Exemplare! Gewürdigt in: 802 photo books of the M.+M. Auer collection, Seite 795. Höchst gelungenes Erstlingswerk des jungen dänischen Magnum-Fotografen. Signiert vom Künstler!









 
 

Lyon, Danny: The Bikeriders.

Best. Nr. 10550

975,00 EUR

The Macmillan Company, New York. 1968. First edition, first printing. Danny Lyons first book! Scarce hardcover edition with the scarce dustjacket in sensational condition! One of the iconic american photobooks of the sixties, one of the most important photobooks ever published: Andrew Roth, The Book of 101 Books, page 190/191; Martin Parr, Gerry Badger, The Photobook, volume 1, page 256; Hasselblad Center, The Open Book, page 236/237). Hardback with full black cloth and dustjacket. 166 x 238 mm (9 1/4 x 6 1/2 inch). 94 pages. 48 black and white photographs. Introduction by Danny Lyon. Interviews with bikeriders from taped interviews. For this project Lyon photographed and ultimately joined the Chicago Outlaws, a motorcycle racing club more interested in the emerging American biker culture than in winning on the track. Condition: Book and dustjacket in excellent, near mint condition. Little stain on first blank page, otherwise flawless. Dustjacket 100% complete without defects. Overall extraordinary great condition! Collector s dream!

The Macmillan Company, New York. 1968. Erstausgabe. Originalausgabe. Erstlingswerk des berühmten Fotografen! Seltene Hardcover-Ausgabe mit dem noch selteneren Original-Schutzumschlag in sensationeller Erhaltung! Ein amerikanischer Fotobuch-Klassiker der 60er, eines der wichtigsten Bücher in der Geschcihte der Fotografie: Andrew Roth, The Book of 101 Books, Seite 190/191; Martin Parr, Gerry Badger, The Photobook, volume 1, Seite 256; Hasselblad Center, The Open Book, Seite 236/237). Hardcover in schwarz mit Schutzumschlag. 166 x 238 mm. 94 Seiten. 48 schwarz-weiß Fotos. Einführung von Danny Lyon. Zustand: Buch und Umschlag in excellentem, nahzu makellosem Zustand. Kleiner Fleck auf der ersten freien Seite, die übrigen Seiten sehr schön und sauber. Schutzumschlag komplett erhalten ohne Fehlstellen. Insgesamt von außergewöhnlich guter Erhaltung! Ein Exemplar, das allerhöchsten Sammler-Ansprüchen genügt!









 
 

DeCarava (De Carava), Roy: The Sweet Flypaper of Life.

Best. Nr. 14611

285,00 EUR

Simon&Schuster, New York, 1955. First edition, first printing. Andrew Roth, The Book of 101 Books, page 138/139. Martin Parr, The Photobook, vol 1, page 242. Paperback. 180 x 125 mm (7 x 4 1/4 in), 98 pages. 141 black&white photographs. Text by Langston Hughes. Condition: Covers with very light trace of use, paper like so often a bit yellowed. Inside very fine and clean condition; little sticker of previous owner on the backside of the front cover. Overall very fine copy! Beautiful photobook! Brilliant layout! Scarce!

Simon&Schuster, New York, 1955. Amerikanische Originalausgabe. Erstausgabe. Andrew Roth, The Book of 101 Books, page 138/139. Martin Parr, The Photobook, vol 1, page 242. Paperback. 180 x 125 mm, 98 Seiten. 141 schwarz-weiß Fotos. Text von Langston Hughes. Zustand: Cover mit ganz leichten Gebrauchsspuren und wie so oft etwas gilb. Innen von sehr schöner Erhaltung; kleiner Aufkleber des Vorbesitzers auf der Rückseite des vorderen Covers. Keine Stockflecken. Insgesamt von guter Erhaltung! Schönes Fotobuch! Brilliantes Layout! Selten!









 
 

Piro, Sergio, Luciano D Alesssandro und Michele Ketoff: Gli Esclusi. Fotoreportage da un istituzione totale.

Best. Nr. 14564

875,00 EUR

Casa editrice il Diaframma, Mailand. 1969. First edition, first printing. Hardcover with jacket. 315 x 245 mm. 100 black and white photos by Luciano d Alessandro. Layout by Michele Ketoff. Text by Sergio Piro. Condition: Inside very fine and very clean with no defects. Dustjacket with one little taped tear at the bottom of the rear side and one little crease and taped tear at the top of the front side. Overall dustjacket in fantastic condition with no missing parts, 100% complete. Excellent copy! Extrem scarce title, especially in this condition! One of most underrated photobooks wordwide!

Casa editrice il Diaframma, Mailand. 1969. Italienische Erstausgabe. Originalausgabe. Hardcover mit Schutzumschlag. 315 x 245 mm. 100 schwarz-weiß Fotos von Luciano d Alessandro. Layout von Michele Ketoff. Text von Sergio Piro. Zustand: Innen von außergewöhnlicher guter und sauberer Erhaltung. Schutzumschlag mit kleinem getaptem Riss am unteren Ende der Rückseite sowie einem kleinen getapten Riss und einem kleinen Knick am oberen Ende der Vorderseite. Schutzumschlag insgesamt aber von großartiger Erhaltung ohne Fehlstellen. Leinen und Seiten gut erhalten. Keine Knicke, keine Risse, feste Bindung. Schutzumschlag zu 100% erhalten ohne Fehlstellen; lediglich ein kleiner Knick und ein kleiner Einriss auf der Cover-Rückseite. Alles in allem von wunderbarer Erhaltung. Grandioses, extrem unterbewertetes Fotobuch!









 
 

Weber, Bruce and Richard Giglio: O Rio de Janeiro. A Photographic Journal.

Best. Nr. 13710

595,00 EUR

Alfred A. Knopf, New York. 1986. First edition, first printing. Fantastic condition! Most important and best book ("802 photobooks from the M. + M. Auer collection, page 668; "The Book of 101 Books" by Andrew Roth, page 254) by the maker of many excellent photobooks like "Bear Pond", 1990 ("The open book", Hasselblad Center, page 346; "802 photobooks from the M. + M. Auer collection, page 685; "Book of Nudes" by Alessandro Bertolotti, page 265). Paperback (as issued). 204 pages. 280 x 365 mm. Texts and drawings by Richard Giglio. Condition: Inside and outside only minimalst trace of use. No marks, no defects. Fantastic copy! In this condition extrem scarce! Collector s copy

Alfred A. Knopf, New York. 1986. Erstausgabe. Originalausgabe. Fantastisch erhalten! Das wichtigste und bester Fotobuch ("802 photobooks from the M. + M. Auer collection, Seite 668; "The Book of 101 Books" by Andrew Roth, Seite 254) des Künstlers, der für viele herausragend gemachte Fotobücher bekannt ist wie "Bear Pond", 1990 ("The open book", Hasselblad Center, Seite 346; " 802 photobooks from the M. + M. Auer collection, Seite 685; "Book of Nudes" by Alessandro Bertolotti, Seite 265). Paperback (nur so erschienen). 204 Seiten. 280 x 365 mm. Sehr originell, schön und aufwändig gestaltetes Fotobuch. Ergänzt durch Texte und farbige Zeichnungen von Richard Giglio. Zustand: Innen und außen mit ganz leichten Gebrauchsspuren. Keine Besitzvermerke, keine Mängel. Insgesamt von excellenter Erhaltung! Tolles Exemplar! In diesem Zustand sehr selten! Sammler-Objekt!









 
 

Groebli, René Rene, Albert Ehrismann und Hans Ulrich Gasser: Magie der Schiene.

Best. Nr. 14094

945,00 EUR

Kubus-Verlag, Zurich. 1949. First edition, first printing. Signed by René Groebli! Very scarce and strongly limited, numbered photobook. Brilliant first book by the artist! Only 700 copies in german and 300 copies in english were made. This is number 183/700. Paperback with dustjacket. 180 x 240 mm. 15 photos in black and white. With a poem by Albert Ehrismann and text by Hans Ulrich Gasser. Language: german. Signed! Condition: Inside very fine and very clean. Dustjacket and spine with trace of use, but without defects. Wonderful extra: bellyband in mint condition. It is not the original bellyband, of which only for the first copies a few were printed, but a reprint, which looks like the original, cause it was printed by the artist himself with identical paper and identical color! Wonderful photobook by Groebli, also famous for "Eye of Love"

Kubus-Verlag, Zürich. 1949. Erstausgabe. Originalausgabe. Signiert von René Groebli! Sehr seltenes, sehr gesuchtes, stark limitiertes und nummeriertes Fotobuch! Brilliantes, erstes Buch des Künstlers! Es wurden nur 700 Exemplare auf deutsch und 300 Exemplare auf englisch gedruckt. Hier die Nummer 183/700. Revolutionäres Eisenbahn-Portfolio aus den Geleisewelten der Pariser Vorstädte! Paperback mit Schutzumschlag. 180 x 240 mm. 15 Fotografien in schwarz-weiß. Mit einem Gedicht "Die Züge" von Albert Ehrismann und einem Nachwort von Hans Ulrich Gasser. Sprache: deutsch. Signiert! Zustand: Innen sehr schön und sauber. Schutzumschlag und Buchrücken mit Gebrauchsspuren, aber ohne Mängel. Insgesamt von großartiger Erhaltung! Als schönes Extra: Die Bauchbinde im Neu-Zustand; es handelt allerdings nicht um die Original-Bauchbinde, die nur in ganz ganz kleiner Stückzahl und nur für die ersten Originale hergestellt wurde, sondern um einen Reprint, der dem Original zum verwechseln ähnlich sieht (identisches Papier, identische Farbe, vom Künstler selbst gefertigt). Wunderbares Fotobuch vom Macher von "Auge der Liebe"!









 
 

Davidson, Bruce: East 100th Street. Photographs by Bruce Davidson. 1970.

Best. Nr. 14579

895,00 EUR

Harvard University Press, Cambridge, Masachusetts. 1970. First edition, first printing. Scarce hardcover edition with the extrem scarce dustjacket! Milestone in the history of photo books: Andrew Roth, The Book of 101 Books, page 196/197; Martin Parr, Gerry Badger, The Photobook, volume 1, page 18. Hardback with full cream cloth and photograph mounted on and clear jacket. 277 x 230 mm (11 x 9 inch). 130 pages. 123 black and white photos. Introduction and edited by Bruce Davidson. Design by Elton Robinson. Text: english. Condition: Foxing on first and last four pages (does not concern the photo pages) and at the edges of the cloth. No marks of previous owner. Some pages a bit yellowed. Strong binding! Dustjacket with minimal tears, but with no missing parts; cut-out at the inner flap of the front jacket. Scarce! Especially as first printing! Especially as hardcover! Especially with dustjacket! Bruce Davidson began photography at the age of ten in Oak Park, Illinois. He attended the Rochester Institute of Technology and Yale University and was later drafted into the army and stationed near Paris where he met Henri Cartier-Bresson, one of the four founders of the renowned international cooperative photo agency, Magnum Photos. After military service, in 1957, Davidson worked as a freelance photographer for Life Magazine and in 1958 became a full member of Magnum Photos. From 1958 to 1961 he created such seminal bodies of work as The Dwarf, Brooklyn Gang, and the Freedom Rides. He received a Guggenheim Fellowship in 1962 to photograph what became a profound documentation of the Civil Rights Movement in America. In 1963 the Museum of Modern Art in New York presented his work in a solo show. In 1966 he was awarded the first grant for photography from the National Endowment for the Arts, and spent two years bearing witness to the dire social conditions on one block in East Harlem. This work was published by Harvard University Press in 1970 under the title East 100th Street and was later republished and expanded by St. Ann’s Press. The work became an exhibition that same year at the Museum of Modern Art in New York. In 1980 he captured the vitality of the New York Metro’s underworld that was later published in his book Subway and exhibited at the International Center for Photography in 1982. In 1995 he photographed the landscape and layers of life of Central Park. Davidson continues to create classic bodies of work from his 50-year career that have been extensively published in monographs and are included in all the major public and private fine art collections around the world

Harvard University Press, Cambridge, Masachusetts. 1970. Amerikanische Erstausgabe. Originalausgabe. Seltene Hardcover-Ausgabe mit dem noch selteneren Schutzumschlag. Fotobuch-Klassiker: Andrew Roth, The Book of 101 Books, Seite 196/197; Martin Parr, Gerry Badger, The Photobook, volume 1, Seite 18. Hardcover aus cremefarbenem Leinen mit bedrucktem Plastik-Umschlag. 277 x 230 mm. 130 Seiten. 123 schwarz-weiß Fotos. Einführung: Bruce Davidson. Herausgegeben von: Bruce Davidson. Design: Elton Robinson. Text: englisch. Zustand: Auf den ersten und den letzten vier Seiten stockfleckig (betrifft nicht die Seiten mit Abbildungen). Keine Besitzvermerke. Einige Seiten etwas nachgegilbt. Feste Bindung! Der Schutzumschlag mit kleinen Rissen, aber vollständig erhalten. Selten! Vor allem als Erstausgabe! Vor allem als Hardcover! Vor allem mit dem Original-Schutzumschlag!









 
 

Friedlander, Lee: Self Portrait.

Best. Nr. 12627

445,00 EUR

Haywire Press, New City, New York, 1970. First edition, first printing. Andrew Roth, The Book of 101 Books, page 198/199. Martin Parr, The Photobook, vol 1, page 258. Paperback. 216 x 230 mm, 88 pages. 42 black and white photos. Introduction by Lee Friedlander. On this first edition also 100 copies plus 20 artists copies have been hard bound and signed by the author and include an original print by Lee Friedlander. Here i am offering the more common, normal, also very scarce paperback edition same year. Condition: Covers and inside only lightly used. Overall excellent without marks, without foxing, without tears or any other defects. Scarce, especially in this condition! Collector s copy

Haywire Press, New City, New York, 1970. Amerikanische Erstausgabe. Originalausgabe. Andrew Roth, The Book of 101 Books, Seite 198/199. Martin Parr, The Photobook, vol 1, page 258. Paperback. 216 x 230 mm, 88 Seiten. 42 schwarz-weiß Fotos. Einführung von Lee Friedlander. Es gab nur 120 Ausgaben in Hardcover (100 regulär, 20 für den Künstler), signiert von Friedlander und mit einem Print. Hier die normale Paperback-Ausgabe, ebenfalls extrem selten! Fotobuch-Klassiker! Zustand: Cover und innen mit nur leichten Benutzungsspuren. Insgesamt hervorragend erhalten! Keine Besitzvermerke, keine Risse, keine Stockflecken oder anderweitige Mängel. Sammler-Exemplar!









 
 

Goldberg, Jim: Rich and poor.

Best. Nr. 11175

475,00 EUR

Random House, New York, 1984. Andrew Roth, The Book of 101 Books, page 250/251. 802 photo books from the M. + M. Auer collection, page 655. 278 x 210 mm, 160 pages, 76 photos. Paperback without dustjacket (as issued). Text and photographs by Jim Goldberg. Goldberg is also famous for "Raised by Wolves" (Martin Parr, The Photobook, vol 2, page 303). Condition: Very fine with no remarkable flaws and defects. No tears, no creases, no marks. Cover like usual a bit yellowed. Very important photobook! Very rare! Especially in this condition!

Random House, New York, 1984. Andrew Roth, The Book of 101 Books, Seite 250/251. 802 photo books from the M. + M. Auer collection, Seite 655. 278 x 210 mm, 160 Seiten, 76 Fotos. Paperback ohne Schutzumschlag (nur so erschienen). Text und Fotografien von Jim Goldberg. Goldberg ist ebenfalls berühmt für sein Buch "Raised by Wolves" (Martin Parr, The Photobook, vol 2, Seite 303). Zustand: Sehr gut erhalten ohne nennenswerte Mängel. Keine Risse, keine Knicke, keine Besitzvermerke. Die Cover wie so oft aufgrund des empfindlichen Papiers leicht gilb. Sehr wichtiges Fotobuch! Sehr selten! Erst recht in diesem sehr guten Erhaltungszustand!









 
 

Adams, Robert, Lewis Baltz and Bernd (Bernhard) und Hilla Becher: New Topographics. Photographs of a Man-altered Landscape. Neue Topographien: Fotografien der vom Menschen veränderten Landschaft.

Best. Nr. 14516

945,00 EUR

International Museum of Photography at George Eastman House, Rochester, New York. 1975. First edition, first printing. Super scarce exhibition catalogue! Softcover (as issued). 255 x 228 mm. 48 pages. 23 black-and-white and 1 color reproduction. Condition: Typical yellowing to wraps and pages. Tiny nick upper edge of rear and slight cracking in two small areas of spine; interior of text block and pages unaffected. Previous owner s stamp on title page. Overall fine copy of this extrem scarce catalogue. "New Topographics: Photographs of a Man-Altered Landscape" is the title of an exhibition that epitomized a key moment in American landscape photography. The show was curated by William Jenkins at the International Museum of Photography at the George Eastman House (Rochester, NY) in January 1975. The exhibition had a ripple effect on the whole medium and genre, not only in the USA, but in Europe too where generations of landscape photographers emulated and are still emulating the spirit and aesthetics of the exhibition. Since 1975 "New Topographics" photographers such as Robert Adams, Lewis Baltz, Bernd and Hilla Becher, Frank Gohlke and Stephen Shore have influenced photographic practices regarding landscape around the world. For “New Topographics” William Jenkins selected eight then-young American photographers. Each photographer in the New Topographics exhibition was represented by 10 prints. All but Stephen Shore worked in black and white. More than thirty years after its opening "New Topographics" still remains an exhibition of great impact and influence on western landscape photography, an influence that even extended to Japanese landscape photography (see Naoya Hatakeyama’s work for instance) and whose long-term effects can even be identified in contemporary Chinese photography

International Museum of Photography at George Eastman House, Rochester, New York. 1975. Erstausgabe. Amerikanische Originalausgabe. Extrem seltener und der vielleicht wichtigste Katalog der Fotografie-Geschichte! Softcover. 255 x 228 mm. 23 schwarz-weiß Fotos und eine Farbabbildung. Zustand: Cover und Seiten wie immer leicht gilb. In der linken oberen Ecke des vorderen Covers leichte Quetschung (ohne negativen Einfluss auf die Seiten innen). Buchrücken mit zwei winzigen Einrissen, aber komplett, ebenfalls ohne negative Einwirkung auf das Innenleben. Namensstempel des Vorbesitzers auf der ersten Seite. Insgesamt guter Zustand dieses äußerst seltenen und wahnsinnig empfindlichen Katalogs. Das New Topographic Movement ist eine zeitgenössische Stilrichtung der Fotografie, die in den USA während der 1970er Jahre entstand. Die Bezeichnung leitet sich ab von der 1973 im George Eastman House in Rochester, New York durchgeführten Ausstellung mit dem Titel „New Topographics: Photographs of the Man-Altered Landscape“ („Neue Topographien: Fotografien der vom Menschen veränderten Landschaft“). Der Kurator war William Jenkins. Diese amerikanische Bewegung wird allgemein als der Beginn einer neuen fotografischen Sicht auf die Landschaft und eine einschneidende Veränderung der amerikanischen Landschaftsfotografie verstanden. Bis dahin bestimmten insbesondere Fotografen wie Ansel Adams oder Edward Weston das Ideal der modernen amerikanischen Landschaftsfotografie, geleitet vom Blick auf die vom Menschen weitgehend unberührte Landschaft und Natur. Die von Jenkins 1975 vorgestellten amerikanischen Fotografen wandten sich stattdessen vom menschlichen Eingriff gekennzeichneten Plätzen und Landschaften bzw. Landschaftsausschnitten (häufig an den Rändern der Städte) zu. Nicht die Idealvorstellung von Landschaft sondern die dokumentarische Sicht auf durch Gewerbe, Transport und Naturausbeutung geprägte (auch: „verschandelte“) Umwelt wurde zum Gegenstand einer neuen zivilisationskritischen Fotografie. Das Vorgehen der Fotografen dieses Genres ist häufig konzeptuell. Der von den Fotografen des „New Topographic Movement“ ausgehende Anstoß hatte einen bis in die Gegenwart wirksamen Einfluss auf die Praxis vieler Fotografengenerationen. Als deutsche Vertreter dieser Richtung können mit Teilen ihres Werks unter anderem Joachim Brohm, Hans-Christian Schink und Michael Schmidt gesehen werden.









 
 

Weber, Bruce and Reynolds Price: Bruce Weber: Bear Pond.

Best. Nr. 14612

255,00 EUR

Bulfinch Press: Boston, Toronto, London. 1990. First edition, first printing. Important photobook: "The open book", Hasselblad Center, page 346; " 802 photobooks from the M. + M. Auer collection, page 685; "Book of Nudes" by Alessandro Bertolotti, page 265. Hardcover in linen with dustjacket. 210 x 260 mm. 208 pages. 105 photos in black and white. Design: John Cheim. Text: Reynolds Price. Language: english. Condition: Linen outside and pages inside like new. Dustjacket with light trace of used; no defects, no marks. Overall in fantastic condition! Collector s copy! Bruce Weber is also famous for "O Rio de Janeiro" ("802 photobooks from the M. + M. Auer collection", page 668 and "The Book of 101 Books", Andrew Roth, page 254). A beautiful copy of an uncommon and highly sought after classic Bruce Weber title!

Bulfinch Press: Boston, Toronto, London. 1990. Erstausgabe. Originalausgabe. Wichtiges Fotobuch: "The open book", Hasselblad Center, Seite 346; " 802 photobooks from the M. + M. Auer collection, Seite 685; "Book of Nudes" von Alessandro Bertolotti, Seite 265. Hardcover in Leinen mit Schutzumschlag. 210 x 260 mm. 208 Seiten. 105 Fotos in schwarz-weiß. Design: John Cheim. Text: Reynolds Price. Sprache: englisch. Zustand: Leinen außen und Seiten innen wie neu. Schutzumschlag mit kleinen Benutzungsspuren; keine Mängel, keine Besitzvermerke. Insgesamt in fantastischem Zustand. Sammler-Objekt! Bruce Weber ist bekannt für gut gemachte Fotobücher wie "O Rio de Janeiro" ("802 photobooks from the M. + M. Auer collection", Seite 668 and "The Book of 101 Books", Andrew Roth, Seite 254). Ein schönes Exemplar dieses seltenen und sehr gesuchten Bruce Weber Titels. Klassiker!









 
 

Long, Richard: Richard Long: Labyrinth.

Best. Nr. 12810

295,00 EUR

Städtische Galerie im Städelschen Kunstinstitut, Frankfurt. 1991. First edition, first printing. Martin Parr, Gerry Badger, The Photobook, vol 2, page 152/153. Paperback (as issued). 130 x 230 mm (5 x 9 inch). 100 black and white photographs. Edited by Klaus Gallwitz. Booklet. Condition: Covers with light trace of use. Inside like new. With the scarce german text exhibition booklet as extra in very fine condition. Very scare artist and photobook title! "Like Hamish Fulton, Parr has made an art form out of walking and from making photographs of that experience. (...) This immensely satisfying, subtle book is a nominally simple look at a commonplace subject, yet Long s single-minded, concentrated looking forces us to scrutinize it with an attention we probably haven t given it before" (Gerry Badger)

Städtische Galerie im Städelschen Kunstinstitut, Frankfurt. 1991. Martin Parr, Gerry Badger, The Photobook, vol 2, Seiten 152/153. Erstausgabe. Originalausgabe. Paperback (wie erschienen). 130 x 230 mm. 100 schwarz-weiß Fotos. Herausgegeben von: Klaus Gallwitz. Booklet. Zustand: Cover mit ganz leichten Gebrauchsspuren. Innen wie neu. Mit der seltenen vierfach gefalteten illustrierten Beilage zur Ausstellung in deutscher Sprache. Sehr seltenes Künstler- und Fotobuch! Der englische Land-Art-Künstler Richard Long (geboren 1945 in Bristol) erhielt 1989 den Turner Preis, der als wichtigster Kunstpreis Großbritanniens gilt. 1990 wurde Long von der französischen Regierung zum Chevalier des Arts et des Lettres ernannt, 2009 erhielt er den Praemium Imperiale, der als Nobelpreis der Künste gilt.









 
 

Meisel, Steven: Madonna. Sex.

Best. Nr. 14596

155,00 EUR

Warner Brothers, New York. 1992. First english edition, first printing. Mint, new, unread; still originally shrink-wrapped in publisher s plastic sleeve . Hardcover, spiral bound with aluminum metal boards and CD. Plastic sleeve. 285 x 350 mm. 132 pages. Text in english. Photos by Steven Meisel. Scarce in untouched, unopened condition with all elements!

Warner Brothers, New York. 1992. Englische Erstausgabe. Neu, ungelesen, verlagsfrisch; noch original-verschweißt in der Plastiktüte des Verlags. Hardcover in Spiralbindung mit Aluminiumdeckel und CD. Bedruckte Plastiktüte. 285 x 350 mm. 132 Seiten. Text in englischer Sprache. Fotos von Steven Meisel. Die Veröffentlichung von Madonnas Bildband "Sex" sorgte Anfang der 1990er Jahre für einen Skandal, denn das Buch zeigt Madonna, wie es der Titel schon vermuten lässt, in ziemlich eindeutigen Posen. Aufgrund seines pornografischen Inhalts wurde die Publikation in einigen Ländern - unter anderem Japan und Indien - verboten. In dem großformatigen, in Metall gebundenen Bildband, der in Zusammenarbeit mit dem Modefotografen Steven Meisel entstand, verkörpert Madonna in Hochglanz-Fotos und dazugehörigen selbstverfassten Texten die fiktive Kunstfigur Dita Pahlo (der Name stammt von einer deutschen Filmschauspielerin der Stummfilm-Ära), die sich in die Abgründe verschiedenster sexueller Spielarten begibt: Lesbische und schwule Erotik, Sado-Masochismus, Exhibitionismus und vieles mehr. Neben Madonna und einigen unbekannten Modells sind auch diverse bekannte Gesichter in dem Buch zu entdecken. So tauchen neben Naomi Campbell und Isabella Rossellini auch Pornodarsteller Joey Stefano und die Rapper Big Daddy Kane und Vanilla Ice auf. Das Buch wurde weltweit 1,5 Millionen Mal verkauft, ist das erfolgreichste Coffee Table Book aller Zeiten und gilt heute als Sammlerstück. In diesem jungfräulichen Zustand eine Seltenheit!









 
 

Groebli, René Rene: Das Auge der Liebe.

Best. Nr. 14294

645,00 EUR

Turnus-Verlag, Zurich. 1954. First edition, first printing. Paperback (as issued) with dustjacket and glassine jacket. 215 x 300 mm. 18 pages. 25 photos by René Groebli. Text: Walter Gort Bischof. Condition: Inside very fine and clean with no marks, no foxing, no creases, no tears. Dustjacket in excellent condition (protected by the glassine jacket). Additional glassine jacket complete with no defects and with only light trace of use. Handwritten name of the photographer with black pen on the spine of the glassine jacket. Overall excellent copy! Very scarce!

Turnus-Verlag, Zurich. 1954. Deutsche Erstausgabe. Originalausgabe. Paperback (nur so erschienen) mit Schutzumschlag und Cellophan-Umschlag. 215 x 300 mm. 18 Seiten. 25 Fotos von René Groebli. Text: Walter Gort Bischof. Zustand: Innen von sehr guter Erhaltung; alle Seiten sauber ohne Besitzvermerke, ohne Knicke, ohne Risse, ohne Flecken. Schutzumschlag wunderbar erhalten (geschützt durch den Cellophan-Umschlag). Zusätzlicher Original-Cellophan-Umschlag komplett erhalten mit nur leichten Gebrauchsspuren. Der Name des Fotografen mit schwarzem Filzstift per Hand auf den Buchrücken geschrieben. Insgesamt sehr gutes Exemplar. 1953 befinden sich der damals 26-jährige Schweizer Fotograf und Filmemacher und seine Frau Rita auf Hochzeitsreise in Paris. Sie verbringen 2 Wochen im Nouvel Hotel im Künstlerviertel Montparnasse, wo Groebli mit einer Leica und einer Rolleiflex seine Ehefrau, die ihm Muse und Modell ist, fotografiert. Das Künstlerehepaar trifft aus den entstandenen 300 Bildern gemeinsam eine finale Auswahl von 25, aus denen 1954 das von Groebli selbstverlegte fotografische Liebesgedicht "Das Auge der Liebe" entsteht - heute ein Fotobuch-Klassiker voller zeitloser Poesie und gewaltiger Schönheit. Sehr selten!









 
 

Braeckman, Dirk: Dirk Braeckman: z.Z(t).

Best. Nr. 14563

395,00 EUR

Ludion, Ghent. 1998. First edition, first printing. Important photobook: Martin Parr, Gerry Badger, The Photobook, vol 2, page 307. Hardback with full green cloth (as issued). 195 x 265 mm (7 3/4 x 10 1/2 inch). 88 pages. 58 black and white photographs. Interview with Dirk Braeckman and Erik Eelbode. Edited by Koen Cauwelier. Design: Leopold en Zonen. Condition: Inscription on second page. Otherwise excellent, flawless.

Ludion, Ghent. 1998. Erstausgabe. Originalausgabe. Wichtiges Fotobuch: Martin Parr, Gerry Badger, The Photobook, vol 2, Seite 307. Erstausgabe. Originalausgabe. Hardback (wie erschienen). 195 x 265 mm. 88 Seiten. 58 schwarz-weiß Fotos. Interview mit Dirk Braeckman und Erik Eelbode. Herausgegeben von Koen Cauwelier. Design: Leopold en Zonen. Zustand: Widmung auf der zweiten Seite. Ansonsten von großartiger Erhaltung, keine Mängel.









 
 

Schulten, Barbara: Madaus: Eine aufgeschlossene Firma. Madaus: An Innovative Company.

Best. Nr. 14558

845,00 EUR

Dr. Madaus & Co., Cologne. 1969. First edition, first printing. With all elements! With the often missing original slipcase! In this beautiful, complete condition very scarce! Martin Parr, Gerry Badger, The Photobook, vol 2, page 196/197. Paperback with pop-up inserts, 1 colour fold-out poster, 1 reader reply card and various tipped-in ephemera in printed cardboard slipcase. 295 x 235 mm (11 1/2 x 9 1/4 in), 72 pages. 8 pages text booklet. 120 black and white photographs and 4 colour illustrations, including 2 gatefolds. Edited by Siegfried Lewelhardt. Fabulously designed book by the German pharmaceutical company Madaus, published to commemorate their 50th anniversary. One of the most spectacular company books ever published! Was very often comparabed with Warhol s famous "Index book"!

Dr. Madaus & Co., Cologne. 1969. Deutsche Erstausgabe. Alle Beilagen vorhanden! Alle Elemente funktionstüchtig! In diesem sehr schönen, kompletten Zustand sehr selten! Mit dem oft fehlenden Original-Schuber! Gesuchtes Sammler-Objekt: Martin Parr, Gerry Badger, The Photobook, vol 2, Seite 196/197. Paperback mit Pop-Up-Elementen, 1 farbiges Poster, 1 Antwortkarte und diversen anderen Elementen sowie dem Original-Schuber. 295 x 235 mm, 72 Seiten. 8 Seiten Text-Booklet. 120 schwarz-weiß Fotos und vier farbige Illustrationen und zwei Ausklapptafeln. Editiert von Siegfried Lewelhardt. Großartig designtes und aufwändig gestaltetes Company-Buch über die Firma Madaus, das aus Anlaß des 50-jährigen Geburtstags herausgegeben wurde. Spektakuläres Industrie-Fotobuch! Zu recht oft verglichen worden mit dem berühmten "Index Book" von Andy Warhol!









 
 

Ronis, Willy und Pierre Mac Orlan: Belleville Menilmontant.

Best. Nr. 14587

345,00 EUR

Arthaud, 1954. First edition, first printing. With the original glassine jacket! With bellyband! Paperback with dustjacket and bellyband! 218 x 273 mm. 95 photos. Texts: Pierre Mac Orlan. Condition: Inside very clean excepted two little stains on the first blank pages and little stamp on first blank page. Dustjacket with minimal surface defect at the top of the spine and with stain at the top of the rear side, otherwise excellent. Bellyband fantastic with no defects; like always with light sunning at the spine. Overall very fine copy! Scarce! Especially with dustjacket and bellyband! Wonderful photobook in breath-taking photogravure printing!

Arthaud, 1954. Französische Erstausgabe. Originalausgabe. Mit dem Original-Umschlag! Mit der Original-Bauchbinde! Paperback mit Schutzumschlag und Bauchbinde. 218 x 273 mm. 95 Fotos. Text: Pierre Mac Orlan. Zustand: Innen sehr gut erhalten; legiglich zwei kleine Flecke auf den ersten Blanko-Seiten und ein unauffälliger Stempel am oberen Rand des Vorsatzblattes. Schutzumschlag von hervorragender Erhaltung, lediglich am oberen Buchrücken mit kleinem oberflächlichem Papierverlust (keine Fehlstelle). Bauchbinde exzellent erhalten, nur am Buchrücken wie fast immer etwas verblichen. Insgesamt sehr schönes Exemplar! Selten! Vor allem mit dem Originalumschlag und der Original-Bauchbinde! Wunderschönes Fotobuch in Kupfertiefdruck!









 
 

Nachtwey, James and Robert Stone: James Nachtwey: Deeds of War.

Best. Nr. 14597

225,00 EUR

Thames and Hudson, London. 1989. First edition, first printing. Mint, new, unread; still originally shrink-wrapped in publisher s plastic foil. Hardcover with dustjacket. 255 x 320 mm. 166 pages. 160 photos. Introduction by Robert Stone. Text in english. In this untouched condition very scarce! Very impressive photobook of the most famous war photographer since Robert Capa!

Thames and Hudson, London. 1989. Erstausgabe. Originalausgabe. Neu, ungelesen, verlagsfrisch; noch original-verschweißt in der Plastikfolie des Verlags. Hardcover mit Schutzumschlag. 255 x 320 mm. 166 Seiten. 160 Fotos. Einführung von Robert Stone. Text in englischer Sprache. In diesem jungfräulichen Zustand sehr selten! Äußerst beeindruckendes Fotobuch des berühmtesten Kriegsfotografen der Welt seit Robert Capa!









 
 

Seymour, David, Daniel Seymour and Dawid Seymour: A Loud Song.

Best. Nr. 13672

345,00 EUR

Lustrum Press, New York. 1971. First edition, first printing. Sensational, like new condition! Very important photobook! Mentioned in Martin Parr s "The Photobook", in Andrew Roth s "Book of 101 Books", in "The Open Book" by the Hasselblad Center and in "802 photo books from the M.+M. Auer Books". Softcover. 255 x 255 mm. 60 pages. Condition: Brilliant white covers and pages. Minimalst crease (nearly invisible) at the top right corner of the pages. Otherwise like new, mint condition; looks unread and untouched. Scarce book! In this condition unique! One of only a few publications with Seymour photos! Dedicated by Daniel Seymour to his father David! ("This book is dedicated to my father"). This personal photo autobiography was the first book by Lustrum Press. Founded by Ralph Gibson and funded in part by Seymour, Lustrum published the first US edition of Robert Frank s The Lines of My Hand, Tulsa by Larry Clark and other famous books. A Loud Song is a landmark book in the new personal documentary style that was emerging in the early 70s: these latter books as well as Vagabond, Paper Negative and Bill Burke s books all owe something to A Loud Song. Seymour was a friend and neighbor of Robert Frank s on the Bowery in New York. They worked together on a number of projects. The last being Frank s film on the Rolling Stones: "CS" Blues. Shortly after the filming was done Seymour was killed on a sail boat in the Caribbean. Chim was the pseudonym of David Seymour (1911-1956), a Polish photographer and photojournalist. Born Dawid Szymin in Warsaw to Polish parents, he became interested in photography while studying in Paris. He began working as a freelance journalist in 1933. Chim s coverage of the Spanish Civil War, Czechoslovakia and other European events established his reputation. He was particularly known for his poignant treatment of people, especially children. In 1939 he documented the journey of Loyalist Spanish refugees to Mexico and was in New York when World War II broke out. In 1940 he enlisted in the United States Army, serving in Europe as a photo interpreter during the war. He became a naturalized citizen of the United States in 1942, the same year that his parents were killed by the Nazis. After the war, he returned to Europe to document the plight of refugee children for the recently formed UNICEF (United Nations International Children s Emergency Fund). He published the book "Children of Europe". Sometime after D-Day, Chim met Life (magazine) s Paris Bureau Head Will Lang Jr. and had lunch with him at a cafe in the Bois de Boulogne in Paris, France, along with reporter Dida Comacho and photographer Yale Joel. In 1947, Chim co-founded the Magnum Photos photography cooperative, together with Robert Capa and Henri Cartier-Bresson, whom he had befriended in 1930s Paris. Chim s reputation for his compelling photos of war orphans was complemented by his later work in photographing Hollywood celebrities such as Sophia Loren, Kirk Douglas, Ingrid Bergman and Joan Collins. After Capa s death in 1954, Chim became president of Magnum Photos. He held the post until November 10, 1956, when he was killed (together with French photographer Jean Roy) by Egyptian machine-gun fire, while covering the armistice of the 1956 Suez War

Lustrum Press, New York. 1971. Erstausgabe. Originalausgabe. Wichtiges Fotobuch! Erwähnt in Martin Parr s "The Photobook", in Andrew Roth s "Book of 101 Books", in "The Open Book" des Hasselblad Center und in "802 photo books from the M.+M. Auer Books". Softcover. 255 x 255 mm. 60 Seiten. Zustand: Cover und Innenleben in brilliantem Weiß in nahezu unberührtem Zustand. Minimalste, kaum sichtbare Knickspur am oberen rechten Rand der Seiten. Alles andere wie neu und ungelesen. Seltenes Buch! In diesem Zustand einzigartig! Eine der wenigen Publikationen mit Fotos des berühmten Fotografen! Das Buch entstand auf Initiative seines Sohnes Daniel, der es seinem Vater widmete: "This book is dedicated to my father". Diese Buch ist von historischer Bedeutung: es ist die erste Publikation des berühmten Verlags "Lustrum Press", gegründet von keinem geringeren als Ralph Gibson, der Klassiker wie Robert Frank s "The Lines of My Hand" oder "Tulsa" by Larry Clark veröffentlichte. "A Loud Sond" ist ein Meilenstein des persönlich-dokumentarischen Fotobuchs! Seymour war in New York Nachbar und Freund von Robert Frank. Sie realisierten gemeinsam eine Reihe von Projekten. Seymour, auch unter seinem Pseudonym Chim bekannt, (1911-1956) war ein polnischer Fotograf und Gründungsmitglied der Fotoagentur MAGNUM. Seymour wuchs in Polen und Russland auf. Ab 1929 studierte er an der Akademie für Graphische Künste in Leipzig (heute Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig) Kunst und Fotografie. 1931 ging er nach Paris, wo er 1933 seine Ausbildung an der Sorbonne abschloss. Er machte sich als Fotograf selbstständig und hatte ab 1934 regelmäßig Veröffentlichungen in Regards. In Paris lernte Seymour Robert Capa und Henri Cartier-Bresson kennen. Als überzeugter Antifaschist ging er 1936 nach Spanien und fotografierte die Schrecken des Bürgerkriegs. 1939 kehrte Seymour nach Paris zurück und reiste von dort nach Mexiko. Er ließ sich in New York nieder und diente der US-Armee im Zweiten Weltkrieg bis 1945 als Fotoaufklärer und Dolmetscher. Nach dem Krieg reiste er für die UNESCO in die Tschechoslowakei, nach Polen, Deutschland, Griechenland und Italien, um die Auswirkungen des Krieges auf die Kinder zu dokumentieren. Er publizierte 1949 das Buch Children of Europe. 1947 gründete Seymour zusammen mit Robert Capa, Cartier-Bresson und George Rodger die Fotoagentur Magnum Photos. Nach dem Tod von Robert Capa 1954 übernahm er die Präsidentschaft bei Magnum. Seymour wurde, zusammen mit dem französischen Fotografen Jean Roy, während der Sueskrise von ägyptischen Soldaten beim Überqueren der Frontlinie erschossen, als er am 10. November 1956 über einen Gefangenaustausch am Sueskanal berichten wollte.









 
 

Clement, Krass und Jacob Wamberg: Skygger af Ojeblikke.

Best. Nr. 10820

685,00 EUR

Christian Erichsens Forlag, Copenhagen, 1968. First edition, first printing. Hardback without dustjacket (as issued). 258 x 220 mm, 63 pages, full of black and white photos. Covers very fine; like always with minimal trace of use and yellowing, but without any defects. Inside very clean and flawless. Overall very attractive copy! Very hard to find book, especially in this condition! Very important first book by the maker of "Drum"!

Christian Erichsens Forlag, Kopenhagen, 1968. Dänische Original-Ausgabe, Erstausgabe. Hardback ohne separaten Schutzumschlag (nur so erschienen). 258 x 220 mm, 63 Seiten, voll von wunderschönen schwarz-weiß-Fotos. Cover sehr schön erhalten; mit nur minimalsten Benutzungsspuren und gleichmäßigen Gilbung (wie immer), aber ohne Mängel. Innen sehr schön und sauber. Insgesamt von großartiger Erhaltung! Sehr seltenes Buch, erst recht in diesem Zustand! Sehr wichtiges Erstlings-Werk vom Macher von "Drum"!









 
 

Wolf, Michael and Christian Schule: Tokyo Compression

Best. Nr. 14626

345,00 EUR

Peperoni Books/Asia One Publishing, 2010. First edition, true first printing (there was a second and third printing later).New, mint, unread; still originally shrink-wrapped in publisher s plastic foil. At PhotoIreland Festival 2011 this title was selected by Martin Parr as one of the most important 30 photobook titles of the decade. Selected as one of the best photo books in 2010 by "Photoeye" by: Martin Parr ("The Tokyo underground, has for many years been a productive shooting place for photographers, especially showing the huge numbers squeezing onto the overcrowded trains. This close up take on this idea, together with a strong design makes a great book."). Hardcover without dustjacket (as issued). 200 x 250 mm (8x10 inch). 112 pages. 75 color photos. Photographs by Michael Wolf. With an essy by Christian Schule. Text in english.

Peperoni Books/Asia One Publishing, 2010. Erstausgabe. Originalausgabe. Es gab noch zwei spätere Auflagen. Neu, ungelesen, verlagsfrisch; noch original-verschweißt in der Plastikfolie des Verlags! Auf dem Festival PhotoIreland 2011 wurde dieser Titel von Martin Parr zu einem der 30 wichtigsten Fotobuch-Titel der letzten 10 Jahre gewählt. Von Martin Parr bei "Photoeye" als eines der besten 10 Fotobücher in 2010 gewählt. Hardcover ohne Schutzumschlag (nur so erschienen). 200 x 250 mm. 112 Seiten. 75 Farbfotos. Fotografien von Michael Wolf. Mit einem Essay von Christian Schule. Text in englisch."Michael Wolf ist bekannt für seine großformatigen Architekturfotografien aus Chicago und vor allem Hongkong, wo er seit mehr als 15 Jahren lebt. In einer großen Stadt sind auch die Bilder der neuen Arbeit entstanden: Tokyo. Tokyos Architektur ist aber hier nicht das Thema. Michael Wolf hat in seiner Serie „Tokyo Compression“ den Irrsinn des Tokyoer U-Bahn-Systems ins Visier genommen. Für die Aufnahmen hat er sich einen Ort ausgesucht, der ihm unbarmherzig im Minutentakt neue Bilder vor die Kamera fährt. Abertausende betreten jeden Tag für zwei oder mehr Stunden diese Untergrundhölle und rollen eingezwängt zwischen Glas, Stahl und anderen Menschen unter der Stadt zur Arbeit und zurück nach Hause. In Michael Wolfs Bildern sehen wir in zahllose Gesichter von Menschen, die auf ihre Weise versuchen, den offenkundigen Wahnsinn zu ertragen." (vom Verlag)









 
 

ecki heuser · thebäerstr. 34 · 50823 köln · germany
tel +49 172 81 84 000 · mail photobooks\@5uhr30.com · web 5uhr30.com
vat-no DE154811593 · st-nr 217/5115/0966